Social Agriturismo.com
Open
Agriturismo.com

GEMÜTLICH VON DER NATUR

STOP!
...WIR KÜMMERN UNS UM IHREN URLAUB NEHMEN


SCHREIBEN SIE
IHRE ANFRAGE

Die Bauernhäuser werden ihre besten Lösungen für Sie vorschlagen

EMPFANGEN VON E-MAIL
DIE BESTEN ANGEBOTE

Wo, wann, was es zu sehen?

#1 SCHREIBEN ALLES HIER

EINIGE TOURISTEN HABEN GEFRAGT...

Desidererei trascorrere una notte, per due in Val D'orcia -Toscana- presso un agriturismo che abbia anche la mezza pensione e possibilmente ubicato su una collina della valle (caratteristico della zona).


Aux alentours de Rome , 2 semaines juillet ou août , 2 adultes et 3 enfants, je recherche un gîte avec si possible une piscine à proximité ainsi que de la restauration avec des produits locaux, en bref, de la détente , de la verdure et quelques bon petits plats......


Nous sommes 8 personnes (2 familles : 2 adultes + 2 enfants). Merci poru vos réponses. Bien à vous Caroline


Siamo una famiglia di 4 persone (2 adulti e 2 bambini di 6 e 8 anni)e cerchiamo un agriturismo nei pressi di Gardaland1. una notte con colazione con eventuali biglietti a prezzi agevolati per ingresso al parco


Buscamos alojamiento en la zona del Chianti con desayuno incluido. Nos gustaria un lugar centrico para poder movernos a ver otros lugares y poder hacer alguna cata de vinos. Gracias!


We would like to stay in Tuscany in August. We are a couple In the late fifties from Norway and we are spending tree weeks travelling in Toscana. A nice place with good Italian food and wine. Aase and Helge.



Close
  • Agriturismo Il Moro: Sovicille, Siena, TOSKANA
  • Agriturismo Il Moro: Sovicille, Siena, TOSKANA
  • Agriturismo Il Moro: Sovicille, Siena, TOSKANA
  • Agriturismo Il Moro: Sovicille, Siena, TOSKANA
  • Agriturismo Il Moro: Sovicille, Siena, TOSKANA
Back
Preise Sovicille Gallery Sovicille

Agriturismo Il Moro - Sovicille, Siena

Via Forteguerri, 47
53018  Sovicille  (Siena)

Typ: Ferien auf dem Bauernhof
Geografische Lage: Hügel
Unterkunft: n°5 Appartement . Gesamtzahl der Gäste 30

Der Agriturismo il Moro ist ein historischer Bauernhof, umgebaut in Ferienwohnungen verschiedener Größe, so dass die ursprüngliche architektonische Stilrichtung und deren Elemente hervorgehoben werden.
Eingebettet in die toskanische Landschaft, ist er der ideale Platz für alle, die sich in der Natur regenerieren möchten und die schönen Künste lieben. 10 Minuten von Siena entfernt und weniger als eine Stunde von Montalcino, San Gimignano, Pienza und Florenz.

Unterkunft und Dienstleistungen in Agriturismo Il Moro

Die Wohnungen des Agriturismo il Moro sind gemütlich eingerichtet und bestehen aus Wohn-/Esszimmer mit Kochzeile, ausgestattet mit Geschirr, Mikrowelle und Wäscheständer, einem Schlafsofa, einem oder mehreren Schlafzimmern, mit zusätzlichem Bett, falls gewünscht, sowie Bad mit Dusche, Satellitenfernsehen und Fliegengittern an nahezu allen Fenstern.
Jede Wohnung hat einen eigenen Eingang, einen privaten Aussenbereich mit Gartenmöbeln um bequem im Freien essen zu können.

Enthaltene Leistungen
Benutzung der Wohnung mit allen Elektrogeräten und Geschirr
Wasser, Gas, Strom, Bettwäsche und Handtücher für Bad und Küche im wöchentlichen Wechsel
Benutzung des Schwimmbades
Benutzung der Fahrräder
Grill zur gemeinsamen Benutzung
Endreinigung

Separat vor Ort zu bezahlende Leistungen
Heizung während der Wintersaison, vor Ort zu bezahlen nach Verbrauch, 2 EUR pro Stunde
Sport: Fischen, Ping-Pong

Serviceleistungen: Fernsehen im Zimmer, TV sat, Heizung, Endreinigung

Service Außenanlagen: Barbecue, Radverleih, Parkplatz

Erlebnisse: Golf, Fahrradtourismus, Trekking

Für Anfragen aller Art während Ihres Urlaubs stehen wir jederzeit gerne zu Ihrer Verfügung, oft auch nur auf eine gute Tasse Espresso.
Der Agriturismo il Moro erstreckt sich auf eine Fläche von ca. 150ha mit biologischem Anbau: Weizen, Oliven, Heilpflanzen, Hülsenfrüchte sowie ein kleiner Gemüsegarten. Wir haben uns dafür entschieden, die natürlichen Abläufe einzuhalten und auf umweltschädigende Substanzen und Techniken zu verzichten um die Produkte in ihrer ursprünglichen Art zu belassen und dafür eine hervorragende Qualität zu erhalten.
Unsere landwirtschaftlichen Produkte verkaufen wir direkt ab Hof.

Leistungen und Unternehmungsmöglichkeiten

Spaziergänge entlang der landwirtschaftlichen Strassen
Mountain Bike zur Verfügung
Kinderspielgeräte, Schaukel, Wippe, Rutsche
Tischtennis, Beach-Volleyball
Angeln, auch in der Nacht
Schwimmbad im Grünen mit Sonnenliegen und Sonnenschirmen
Möglichkeit, bei landwirtschaftlichen Arbeiten zu helfen und die Maschinenhallen zu besichtigen
Verkostung der biologischen Erzeugnisse des Bauernhofes und von anderen toskanischen Bauernhöfen
Pizza nach Wahl und Geschmack
Direktverkauf von landwirtschaftlichen Produkten
Fahrradfahren auf ausgewiesenen Wegen, vom Waldweg bis zur Teerstrasse
Stadtspaziergänge in Siena und anderen benachbarten Orten
Reitunterricht, Ausritte von 10-20km
Tennis, 10km entfernt
Golf, 30km entfernt
Bagni di Petriolo, 10 km entfernt
Einkaufstipps

Darüber Ferienwohnungen haben ihre eigenen Dienste.
Wo wir sind
Das senesische Land
Ein sehr empfehlenswerter Ausflug, sowohl vom landschaftlichen Gesichtspunkt als auch wegen der vielen interessanten kleinen Kunstwerke, beides gilt für die Abbazia di Molte Oliveto Maggiore in Montepulciano.
Von Siena fährt man die Staatsstraße 326 ein kurzes Stück, danach folgt man der Beschilderung nach Asciano. Von dort weiter über die kargen "Crete Senesi", kommt man auf einer kleinen Anhöhe an, auf der sich, umringt von Zypressen, das Kloster Monte Oliveto Maggiore erhebt. Man folgt dann dem Tal des Flusses Ombrone bis nach Buonconvento, von wo aus man zwischen Olivenbäumen und Weinstöcken weiterfährt, an Montalcino vorbei. Von dort die Straße in Richtung S. Quirico d'Orcia, weiter folgend bis nach Pienza und Montepulciano.

Monte Oliveto Maggiore (Crete Senesi)
Die berühmte Abtei, ein Bauwerk der senesischen Kunst, gegründet 1313, ist das Mutterhaus der Monte Oliveto-Benediktiner. Die Abtei besteht aus mehreren Gebäuden, gebaut zwischen dem 14. und 18. Jahrhundert, einem mittelalterlichen Palazzo, der Kirche und dem Kloster.
Am beeindruckendsten sind die großzügigen Fresken, die sich entlang der Wände des Großen Kreuzgangs ziehen, sie stellen Episoden aus dem Leben des Sankt Benedikt dar. Der Freskenzyklus, eine Arbeit von Signorelli (1497-1498, zeigt 9 Geschichten) und von Sodoma (von 1505 an, zeigt 25 Geschichten), ist einer der bedeutendsten Renaissancemalereien. Interessant sind auch der Kleine Kreuzgang, die Bibliothek, der Speisesaal, die Bildersammlung und der Arbeitsraum der Mönche. In der Kirche sind bemerkenswert der Holzchor mit Intarsien, und in der Apotheke eine wichtige Vasensammlung aus dem 17. Jahrhundert.

Montalcino
Ein charakteristisches Städtchen in Panoramalage auf einem Hügel zwischen den Tälern des Ombrone und des Asso. Landwirtschaftliches Zentrum, bekannt für die Weinproduktion, wie den Brunello, den Rosso di Montalcino und den Moscadello. Sehenswürdigkeiten sind der Palazzo Communale (das Rathaus), die romanisch-gotische Kirche des St. Augustin und das Stadt- und Diözesanmuseum. Die Burg "La Rocca", von den Senesen 1361 gebaut, dominiert die Ortschaft von der Spitze des Hügels aus, fünfeckig, aus großen Steinen gebaut, mit Türmen und Bollwerken. Das Innere kann besichtigt werden, dort befindet sich auch eine Enoteca für die Verkostung lokaler Weine.
Empfehlenswert ist ein Ausflug zur Abtei San Antimo in 8km Entfernung.

Pienza (Val d'Orcia)
Das Städtchen wurde 1458 auf Wunsch von Papst Pio II, Enea Silvio Piccolomini, gegründet, der - kaum gewählt - das als Corsignano bekannte Örtchen umbauen lassen wollte. Diese Aufgabe übertrug er an Bernardo Rossellino, einen der größten florentinischen Architekten der Renaissance. Der Platz Pio II öffnet sich zur Ortsmitte, daran schließen sich unmittelbar die wichtigsten Bauwerke: die Kathedrale, das Rathaus, den Bischofspalast und den Palazzo Piccolomini, das Meisterwerk von Rossellino, für den er sich vom Palazzo Rucellai in Florenz inspirieren ließ. Bemerkenswert auch der Brunnen vor dem Palazzo Piccolomini, ebenfalls ein grandioses Werk Rossellinis. Besichtigen sollte man das Kathedralenmuseum.
Zu empfehlen ist auch ein Spaziergang (ca. 10 Minuten) bis zum Pfarrhaus von Corsignano, der kleinen Kirche des antiken Ortes, die ganz deutlich im Grünen zu erkennen ist.
Von den typischen Erzeugnissen aus dieser Gegend ist der geschätzte Pecorino-Käse aus Pienza zu erwähnen.

Montepulciano
Ist eine der am besten erhaltenen und charakteristischsten Renaissancestädtchen in der Toskana. In Panoramaposition auf einem Hügel über dem Piano della Chiana gelegen, ist Montepulciano auch ein wichtiges landwirtschaftliches Zentrum und bekannt für seine guten Weine.
Wenn man auf der Via di Gracciano fährt, befinden sich im vorderen Teil der Straße sehr elegante Gebäude, wie der 500 Jahre alte Palazzo Avignonesi und die Kirche des St. Augustin. Die Piazza Grande, am höchsten Punkt des Hügels, ist das bauliche Zentrum der Stadt. Sie ist umgeben von vornehmen Gebäuden, wie dem Palazzo Comunale, dem Dom und dem Palazzo della Pretura, früher Capitano del Popolo. Im gotischen Palast Neri-Orselli in der Via Ricci befindet sich das Stadtmuseum.
Nicht versäumen darf man einen Besuch in der am Fuße der Stadt gelegenen Kirche von St. Biagio, dem Meisterwerk von Antonio da Sangallo dem Älteren (1518-45). Die Kirche, eines der wichtigsten Bauwerke der Renaissance, ist eine harmonische Konstruktion nach Art des griechischen Kreuzes, gekrönt von einer hohen Kuppel und mit einer Front, die von zwei alleinstehenden Türmen gesäumt ist.
Nach 5 km in Richtung Chianciano erreicht man die Thermen von Montepulciano mit ihrem schwefelhaltigen Wasser, das auch reich an Bikarbonat und Magnesium ist.

San Gimignano

Ein beschauliches Städtchen, das sich auf einem Hügel über dem Valdelsa erhebt, im Herzen einer blühenden Landschaft. San Gimignano hat sich den mittelalterlichen Charakter erhalten und ist von zahlreichen Türmen gekennzeichnet. Darum ist es einer der bekanntesten Orte in der Toskana und das Ziel zahlreicher Touristen.
Ursprünglich etruskisch, hat San Gimignano den Namen des 385 gestorbenen Bischofs von Modena angenommen. Der Ortskern dehnte sich aus bis zur maximalen Größe im Jahre 1000, als es eine eigene Gemeinde wurde. In dieser Zeit wurden, abgesehen von der Verstärkung des Ortes durch weitere 2km Mauer, edle Paläste mit mächtigen Türmen errichtet, teilweise der prunkvollen Zurschaustellung oder Verteidigung dienend, aber zunehmend auch als Turmwohnung gedacht. Von den ursprünglich 72 Türmen existieren heute noch ca. 15, die der Stadt auch ihre Einzigartigkeit verleihen.
San Gimignano schuldet seine Bekanntheit der mittelalterlichen Atmosphäre die man überall verspürt, in den Geschäften der Künstler und Handwerker, der Töpfer und Goldschmiede, in den charakteristischen Gässchen, die sich zwischen den kleinen Plätzen und Häusern durchziehen, und einen in die Zeiten der Kämpfe ziwschen den Guelfen und den Ghibellinen zurück versetzen. Zahlreiche Filme vor mittelalterlicher Kulisse wurden in San Gimignano gedreht.
Einen besonderen Besuch wert sind der Piazza della Cisterna, der Piazza del Duomo mit den ihn umgebenden Häusern, das Kollegium und S. Agostino. Der Piazza della Cisterna hat seinen Namen von der Zisterne aus dem zweiten Jahrhundert, die sich in dessen Mitte befindet, der Piazza del Duomo ist das bauliche Zentrum der Stadt, und alles zusammen mit Palästen und den anderen Türmen bildet eine geschlossene Einheit.
Das Kollegium von S. Maria Assunta ist ein romanisches Bauwerk aus dem 12. Jahrhundert, das mehrere Male verändert und renstauriert wurde. Die Kirche des S. Agostino, romanisch-gotisch aus dem Ende des 13. Jahrhunderts birgt die Fresken von Benozzo Gozzoli, die das Leben des Heiligen und die Krönung von Maria del Pollaiolo darstellen. Der Palazzo del Popolo, auch Palazzo Nuovo del Podestà genannt, ist heute Sitz der Gemeindeverwaltung. Besondere Beachtung gebührt auch den typischen Erzeugnissen von San Gimignano, wie der Vernaccia und der Safran. Der Vernaccia ist einer der am meisten geschätzten Weißweine Italiens und wird nur in der Gegend von San Gimignano erzeugt. Es war der erste italienische Wein, der 1966 die geschützte Herkunftsbezeichnung DOC, Denominazione di Origine Controllata, verliehen bekam.
Der Anbau des Safrans hat eine antike Historie: viele Dokumente zeugen von seiner Wichtigkeit für die Wirtschaft der Gemeinde San Gimignano im Mittelalter, als es bereits ein sehr teures Produkt war.
San Gimignano ist darüber hinaus bekannt für seine Veranstaltungen und Termine, mit dem "Estate Sangimignanese", dem Sommer von San Gimignano, mit seinen Opern- und Konzertaufführungen auf dem Piazza Duomo.

Siena
Eine der schönsten toskanischen Städte, berühmt für den Piazza del Campo, auf dem jedes Jahr am 2. Juli und 16. August das Pferderennen "Il Palio di Siena" stattfindet, das wichtigste Fest der senesischen Tradition. Die Festlichkeiten beginnen bereits mindestens eine Woche vorher, und enden für den Siegerstadtteil erst Monate danach. Gemeinsame Essen im Stadtteil, Veranstaltungen und Musik.
Ursprünglich war der Platz eine große Wiese, daher der Name "Campo", und er hat die Form einer Muschel. Dort befindet sich der wichtigste Brunnen Fonte Gaia, berühmt für seine Position innerhalb des Platzes, für seine voereckige Form und die künstlerischen Arbeiten. Die Tafeln des Brunnens wurden von Jakob aus Quercia geschaffen.
In jedem Stadtteil gibt es einen Brunnen, der das jeweilige Abzeichen des Stadtteils trägt, und heute für Tauffeiern benutzt wird, während er früher als Wasserquelle diente. Fontebranda ist der älteste Brunnen in Siena, Fonte d'Ovile, ist ein sehr interessantes Bauwerk, das man unbedingt besichtigen muss, erbaut als Bogenhalle um Wasser für künstlerische oder landwirtschaftliche Zwecke zu holen. Der Fonte del Casato befindet sich im Stadtzentrum, ist aber schwierig zu finden. Dies sind nur einige der zahlreichen Brunnen in Siena.
Für Kunstliebhaber gibt es viel zu besichtigen, Palazzo dell Papesse, ein Museum, das zeitgenössische Kunst ausstellt. Das Museum der Esecutori Pie Disposizioni zeigt eine interessante Sammlung von Kunstwerken der senesischen Schule aus dem 14. bis 18. Jahrhundert.
Von bemerkenswertem Interesse ist das Baptisterium, in dem sich Bronzetafeln befinden, die das Leben von Sankt Johann Baptist (San Giovanni Battista) zeigen. Der Dom beherbergt die Piccolomini-Bücherei, mit Büchern, die Kunstwerke und Fresken darstellen, die von Papst Pius II erzählen. Auch die Synagoge auf dem Piazza del Campo ist sehenswert.
Das sind nur einige der Sehenswürdigkeiten, die man in Siena besichtigen kann. Wir empfehlen als Reisezeit den Frühling oder Herbst, und mehr als einen Besuch in Siena, sicherlich lohnenswert.
Nur 8km vom Agriturismo il Moro in Richtung Florenz, an der ersten Ausfahrt nach Siena, befindet sich links die Via Massetana, eine Straße mit einer großen Auswahl an Geschäften um Shoppen zu gehen.

KONTAKTE

Entdecken Sie die besonderen Serviceleistungen, die der Agriturismo Il Morofür die Gäste von Agriturismo.com bereit hält.


Nome offerta da reperire da data-base
Nome last minute da reperire da data-base
Ich akzeptiere die Sicherheits- und Datenschutzbestimmungen.
Diese Anfrage ist fertig, um zu anderen Einrichtungen geschickt zu werden. Weiter suchen.

Phone
Email & Website
EXPERIENCE REVIEW

Experience evaluation

ALLE KOMMENTARE

WRITE YOUR REVIEW

SERVICE & MORE
BIOHOF ERLEBNISBAUERNHOF Verpflegung Swimming pool Landestypische Produkte Biologische Produkte Produktion/Verkostung Wein/Öl Kinderspielplatz
Golf Fahrradtourismus Trekking
WIE SIE UNS ERREICHEN

Via Forteguerri, 47
53018 Siena

Gehen Sie zu Google Maps

Aus unserer Fotogalerie

Preise Sovicille Gallery Sovicille
Agriturismo Il Moro

WEGE

ANDERE HOTELGÄSTE HABEN AUCH GESUCHT AGRITURISMO IL MORO

Follow Us
Offerte per la tua vacanza al mare, in campagna, in collina o in montagnaFacebook: scopri tutte le offerte per la tua vacanza in ItaliaTwitter: tutte le news per il tuo soggiorno in ItaliaTutti i video per un soggiorno nelle strutture ricettive italianePinterest
Agriturismo.com | site map | links | Und wer sind wir?
Haben Sie einen Agriturismo? | Reisen Sie gerne? | Melden Sie sich für die Newsletter an

Copyright ® 1998 - 2017 Agriturismo.com Srl
Tutti i diritti sono riservati [ privacy ]

Agriturismo.com S.r.l.
Società soggetta a direzione e coordinamento da Uplink Web Agency S.r.l.
P. Iva 02143170518
Cap. Soc. Euro 110.000,00 i.v.