Social Agriturismo.com
Open
Agriturismo.com

GEMÜTLICH VON DER NATUR

STOP!
...WIR KÜMMERN UNS UM IHREN URLAUB NEHMEN


SCHREIBEN SIE
IHRE ANFRAGE

Die Bauernhäuser werden ihre besten Lösungen für Sie vorschlagen

EMPFANGEN VON E-MAIL
DIE BESTEN ANGEBOTE

Wo, wann, was es zu sehen?

#1 SCHREIBEN ALLES HIER

EINIGE TOURISTEN HABEN GEFRAGT...

Desidererei trascorrere una notte, per due in Val D'orcia -Toscana- presso un agriturismo che abbia anche la mezza pensione e possibilmente ubicato su una collina della valle (caratteristico della zona).


Aux alentours de Rome , 2 semaines juillet ou août , 2 adultes et 3 enfants, je recherche un gîte avec si possible une piscine à proximité ainsi que de la restauration avec des produits locaux, en bref, de la détente , de la verdure et quelques bon petits plats......


Nous sommes 8 personnes (2 familles : 2 adultes + 2 enfants). Merci poru vos réponses. Bien à vous Caroline


Siamo una famiglia di 4 persone (2 adulti e 2 bambini di 6 e 8 anni)e cerchiamo un agriturismo nei pressi di Gardaland1. una notte con colazione con eventuali biglietti a prezzi agevolati per ingresso al parco


Buscamos alojamiento en la zona del Chianti con desayuno incluido. Nos gustaria un lugar centrico para poder movernos a ver otros lugares y poder hacer alguna cata de vinos. Gracias!


We would like to stay in Tuscany in August. We are a couple In the late fifties from Norway and we are spending tree weeks travelling in Toscana. A nice place with good Italian food and wine. Aase and Helge.



Close
  • Relais Poggio al Vento: Pomarance, Pisa, TOSKANA
  • Relais Poggio al Vento: Pomarance, Pisa, TOSKANA
  • Relais Poggio al Vento: Pomarance, Pisa, TOSKANA
Back
Preise Pomarance Gallery Pomarance

Relais Poggio al Vento - Pomarance, Pisa

Strada Comunale Cerreto/Canova 174
56045  Pomarance  (Pisa)

Typ: Relais
Geografische Lage: Hügel
Unterkunft: n°2 2 Zimmer mit Bad, n°6 3 Zimmer mit Bad. Gesamtzahl der Gäste 32

Relais Poggio al Vento, Urlaub in Montegemoli, in der Toskana Ideal für einen Urlaub im Grünen, liegt das Relais Poggio al Vento auf dem Lande zwischen Pomarance und Montegemoli, einem mittelalterlichen toskanischen Ort, berühmt für sein im Holzofen gabackenes Brot, ca. eine halbe Autostunde vom Meer entfernt.

Unterkunft und Dienstleistungen in Relais Poggio al Vento

Tramontana
für 2 personen
Unabhängiges Appartement für 2 Personen bestehend aus Küche, grosszügigem Aufenthaltsraum mit Schlafsofa, Tisch, Stühlen und Panoramasicht, Schlafzimmer mit Doppelbett und Bad mit Dusche.
 
Scirocco
für 3 personen
Appartement für 3 Personen auf 2 Ebenen. Im Erdgeschoss besteht das Appartement aus Küche, Aufenthaltsraum und Bad; im 1. Stock aus einem Schlafzimmer mit 2 Einzelbetten, Bad mit Dusche und Hängeboden mit 1 Einzelbett. Aussenbereich ausgestattet mit Tisch und Stühlen.
 
Libeccio und Mezzogiorno
fur 4 personen
2 Zweizimmer-Appartements im 1. Stock für 4 Personen, bestehend aus: Küche, Aufenthaltsraum, 2 Schlafzimmer mit Doppelbett, Bad mit Dusche.
 
Wohnungen Maestrale und Ponente
fur 4 personen
Zweizimmer-Appartements im Erdgeschoss für 4 Personen, bestehend aus Küche, Aufenthaltsraum, 2 Schlafzimmern mit Doppelbett, Bad mit Dusche, Laubengang und Kamin.
 
Wohnungen Greco
fur 4 personen
Appartement bestehend aus Aufenthaltsraum mit Schlafsofa für 2 Personen, Küche und Kamin, Schlafzimmer mit Doppelbett und Bad mit Dusche. Möglichkeit zur Nutzung des Aussenbereichs.
 
Wohnungen Levante
fur 3+2 personen
Appartement im 1. Stock des Steinhauses bestehend aus Aufenthaltsraum mit Kamin und Schlafsofa für 2 Personen, Küche, Schlafzimmer mit Doppelbett und Hängeboden, auf dem sich ein Einzelbett und das Bad mit Dusche befinden.
Serviceleistungen: Internetanschluss, TV sat, Wifi, Heizung

Service Außenanlagen: Barbecue, Parkplatz

Wo wir sind
POMARANCE
Das Gebiet von Pomarance ist in einer stimmungsvollen Naturlandschaft eingebettet und besteht vor allem aus malerischen Eichen- und Kastanienwäldern, aus der Burg, die sich entlang den Abhänge des Hügels erstreckt und aus Borquellen, die sich in der Gegend befinden. Letztere wurden durch die Realisierung von modernen geothermisch-elektrischen Kraftwerken von Larderello genutzt. Mit der Küste der Etrusker und ihrem Hinterland, Florenz, Siena und dem Chianti-Gebiet, optimal verbunden, befindet es sich mitten in der Natur und stellt die ideale Location für einen ruhigen und erholsamen Urlaub dar.
 
FLORENZ
Florenz gilt als Ursprungsort der Renaissance und mit ihren historischen Gebäuden, Monumenten und wertvollen Museen, (darunter die Uffizien, die Galleria Palatina, der Bargello und die Museen von Palazzo Pitti) somit auf der ganzen Welt als Wiege der Kunst und der Literatur. Die Stadt zählt zu den schönsten, bedeutsamsten und berühmtesten Städten der Welt. Florenz befindet sich in einer bühnenhaften Lage, inmitten eines weiten, amphitheaterförmigen Beckens und ist auf drei Seiten von den lehmartigen Hügeln von Careggi (im Norden), Fiesole (im Nordosten) Settignano (im Osten), Arcetri, Poggio Imperiale und Bellosguardo (im Süden) umrahmt. Die Ebene auf der sich die Stadt befindet, wird vom Fluss Arno und von kleineren Wasserläufen wie der Mugnone, der Terzolle und der Fluss Greve durchflossen. Die Stadt selbst teilt den Flusslauf entzwei bei Valdarno Superiore und Valdarno Inferiore.  
Entfernung: 1,15 Std
 
VOLTERRA
Das Städtchen ist wegen der Gewinnung und der Verarbeitung von Alabaster berühmt und bewahrt eine erhebliche Altstadt etruskischen Ursprungs (aus dieser Zeit stammt die Porta all'Arco) mit römischen Ruinen und mittelalterlichen Gebäuden wie der Kathedrale und dem Palazzo dei Priori am gleichnamigen Platz, und dem neuralgischen Ortszentrum. Der Name ist freilich etruskischen Ursprungs und wurde später ins lateinische Volaterrae umgewandelt. Bemerken Sie die den Suffix “Vel”, er ist rein etruskisch und bedeutet Anhöhe.
Entfernung: 35 min
 
PISA
Seit jeher Seestadt, war Pisa eine der wichtigsten Seemächte Italiens. Sie gehörte zu den historischen Seerepubliken. Zu den obligatorischen Pflichtrouten zählen der sehr berühmte Schiefe Turm, die Taufkirche, sowie die Kirche von S. Frediano, der guelfischer Turm und die Basilika von San Pietro Apostolo.  
Entfernung: 1 std
 
LIVORNO
An der Küste des Ligurischen Meeres gelegen, gehört Livorno zu den wichtigsten italienischern Häfen, sowohl als Güter-Anlegehafen als auch als touristischer Hafen. Bedeutender Industrieort auf nationaler Ebene wird er unter allen toskanischen Städten als die jüngste Stadt betrachtet, obgleich in der Umgebung zahlreiche historische Zeugnisse aus verschiedenen Epochen zu finden sind, welche die schweren Bombenanschläge des zweiten Weltkriegs überlebt haben.  
Entfernung: 1,15 std
 
SAN GIMIGNANO
Aufgrund der charakteristischen, mittelalterlichen Struktur seiner Altstadt wurde der Ort San Gimignano von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. San Gimignano ist trotz einiger Renovierungen aus dem 19. und 20. Jahrhundert der Ort mit dem intaktesten Bild des dreizehnten und vierzehnten Jh. und stellt eines der besten Beispiele in Europa der städtischen Organisation der Zeit der italienischen Stadtstaaten dar.
Entfernung: 45 min
 
DIE KÜSTE DER ETRUSKER
Die Küste der Etrusker beinhaltet den gesamten Küstenbereich der Provinz von Livorno, und betrifft von Süden nach Norden die Gemeindegebiete von Piombino, San Vincenzo, Castagneto Carducci, Bibbona, Cecina, Rosignano Marittimo und Livorno. Sie hat ihren Namen aufgrund der zahlreichen etruskischen Ausgrabungsstätten, die sich hauptsächlich zwischen dem Golf von Baratti und Populonia befinden, erhalten. Populonia war ursprünglich die einzige etruskische Stadt an diesem Küstenstrich; Später wurde diese Benennung auf die gesamte Seeküste des Landkreises von Livorno, die hauptsächlich der Maremma livornese (der alten Maremma von Pisa) entspricht, ausgedehnt.
Entfernung: 1 std
 
ROCCA SILLANA A POMARANCE
Die mächtige Festung Rocca Sillana hebt sich über eine felsige Erhöhung auf 530 m empor, in eine Position, wo sie das weitläufige Gebiet, das die Provinzen Siena, Pisa und Grosseto einschliesst, beherrscht. Diese Lage war seit jeher von grosser strategischer Bedeutung, um das Tal des Flusses Cecina und die umliegenden kleineren Täler zu kontrollieren, so sehr, dass die Legende den Ursprung der kleinen Festung in die römische Epoche datiert.
Die geschichtlichen Zeugnisse bis zur heutigen Zeit lassen uns glauben, dass die Festung in einer weniger antiken Zeit konstruiert wurde: Der Turm und der Innenbereich müssten ca. auf das Jahr 1200 zurückgehen, während der äussere Bereich der Festigung, ausgeführt auf den bestehenden Mauerwänden, mit einiger Sicherheit auf Mitte des 15. Jahrhundert datiert werden kann. 
Bevor wir die eigentliche Festung erreichen, treffen wir auf die ersten Verteidigungsanlagen ca. 30 m weiter unten und heute im Wald gelegen. Diese bestanden seinerzeit aus einem verstärktem Tor mit angrenzendem Turm, beide aus Backstein konstruiert, zur Verteidigung des Weges, der unterhalb der Festungsmauern entlangführte. Von diesem Vorposten bestehen heute nur wenige Reste. Auf dem Gipfel des Hügels angekommen, befinden wir uns am Fusse der massiven befestigten Mauern der Festung. Der einzige Zugang besteht aus einer Postierla, gelegen in nordöstlicher Richtung und ursprüngliche geschützt durch eine Art Strebemauer, heute fast gänzlich verschwunden.Dieser „bescheidene“ Zugang macht deutlich, dass die Funktion der Festung im wesentlichen militärischer Natur war und nicht als Quartier für einen Konstabler oder vornehmen Herren bestimmt war.
Im Innenbereich präsentiert sich ein ganz anderes Spektakel: Der Innenhof ist von Vegetation überwuchert und das Niveau des Fussbodens ist durch Geröllablagerungen merklich höher. Nur dank der erst kürzlich ausgeführten und noch andauernden Restaurationsarbeiten, kommen verschiedene Innenräume zum Vorschein, seinerzeit sicherlich als Lagerräume und Garnisonsquartiere genutzt. Auf dem Schutzwall angekommen –hier ist Vorsicht geboten wegen des fehlenden Geländers und der besonders windanfälligen Position – wird einem sofort die Bedeutung der strategisch günstigen Lage bewusst und es bietet sich uns ein prächtiges Panorama: an klaren Tagen ist der Blick frei bis zum Meer.
Entfernung: 25 min

EXPERIENCE REVIEW

Experience evaluation

ALLE KOMMENTARE

WRITE YOUR REVIEW

SERVICE & MORE
Swimming pool Tiere erlaubt Landestypische Produkte
WIE SIE UNS ERREICHEN

Strada Comunale Cerreto/Canova 174
56045 Pisa

Gehen Sie zu Google Maps

Aus unserer Fotogalerie

Preise Pomarance Gallery Pomarance
Relais Poggio al Vento

WEGE

ANDERE HOTELGÄSTE HABEN AUCH GESUCHT RELAIS POGGIO AL VENTO

Follow Us
Offerte per la tua vacanza al mare, in campagna, in collina o in montagnaFacebook: scopri tutte le offerte per la tua vacanza in ItaliaTwitter: tutte le news per il tuo soggiorno in ItaliaTutti i video per un soggiorno nelle strutture ricettive italianePinterest
Agriturismo.com | site map | links | Und wer sind wir?
Haben Sie einen Agriturismo? | Reisen Sie gerne? | Melden Sie sich für die Newsletter an

Copyright ® 1998 - 2017 Agriturismo.com Srl
Tutti i diritti sono riservati [ privacy ]

Agriturismo.com S.r.l.
Società soggetta a direzione e coordinamento da Uplink Web Agency S.r.l.
P. Iva 02143170518
Cap. Soc. Euro 110.000,00 i.v.