Send to your email
Urlaub auf dem Bauernhof
Suchen Sie Ihre Bauernhof
Visualizza i nostri agriturismi in italia Sardegna Sicilia Abruzzo Puglia Calabria Trentino-Alto Adige Valle d'aosta Friuli-Venezia Giulia Veneto Lombardia Marche Campania Umbria Emilia Romagna Piemonte Lazio Basilicata Molise Toscana Liguria
Wählen Sie eine Region
Wählen Sie eine Provinz
  • Romantisches Wochenende
  • Familie & Kinder
  • Abenteuer
  • Kunst und Kultur
  • Enogastronomia
  • Wellness
  • Eco friendly
  • Trekking
  • Radfahren
  • Golf
  • Reiten
  • Wassersport
  • Wintersport
  • Shopping
  • Religiöse Pilgerfahrten
  • Meer
  • Hügel
  • Bergen
  • See
  • In der Nähe der Hauptstadt
  • In der Nähe der Bahnhof
  • Biohof
  • Erlebnisbauernhof
  • Restaurant
  • Vollpension
  • Halbpension
  • Frühstück
  • Tiere erlaubt
  • Swimming Pool
  • Landestypische Produkte
  • Kinderspielplatz
  • Kunststädte
  • Jagd
  • Fischerei
  • Tischtennis
  • Bogenschießen
  • Yoga
  • Tennis
  • Biologische Produkte
  • Produktion/Verkostung/Wein/Öl
  • Behinderte
  • Kreditkarte

 

 

 

 

 

Urlaub in einem Agriturismo in der Provinz von Venedig

Eine Wundertüte voller Überraschungen

Urlaub in einem Agriturismo in der Provinz von Venedig


Für unbeschwerte Ferien in der  Provinz von Venedig ist der Aufenthalt in einem der vielen, gut ausgestatteten Agriturismi ideal, bietet er doch den perfekten Ausgangspunkt, um ein angenehmes Gleichgewicht zwischen völliger Entspannung, Kunst und Naturgenuss herzustellen.
Natürlich beginnen wir unsere Reise in der Lagunenstadt Venedig, die ihre Berühmtheit einer wirklich einmaligen  Szenografie aus städtischem Lebensraum und Freilichtmuseum zu verdanken hat.

Lässt man sich von einem der vielen Fährboote quer durch die Stadt zur wunderbaren Piazza San Marco bringen, kommt man aus dem Staunen nicht mehr heraus ob der vielen kunstvollen Palazzi, die an den Augen vorbeiziehen. Ein Übermaß an Schönheit, das sich da im glitzernden Wasser der Canali spiegelt. Vorbei an vergoldeten Mosaiken und sanften, orientalisch anmutenden Formen, gelangt man ins Zentrum zur Basilika San Marco und taucht gerne ein, in die belebende Atmosphäre aus musikalischen Klängen, Kaffeeduft und dem geschäftigen Treiben der Tauben, die auf unzähligen Fotografien verewigt werden. Am Schönsten ist es, wenn man sich den Luxus ziellosen Bummelns durch die vielen Calli (Gassen)gönnt, sich hie und da in der Betrachtung wunderbarer Bauten verlieren darf, sich ganz einfach verführen lässt, von den unzähligen Reizen dieser  Stadt. Mit ein wenig Glück, kommt man dabei vielleicht auch an der majestätischen Kirche Santa Maria Gloriosa dei Frari vorbei, einer der bedeutendsten, gotischen Sakralbauten Venedigs. In seinem Inneren befinden sich Kunstwerke von unschätzbarem Wert, etwa die Himmelfahrt Mariens von Tiziano.

Nur 20 km von Venedig entfernt, treffen wir auf die kleine Ansiedlung Mira, idyllisch am Fluss Brenta gelegen, der gleichzeitig  als Wasserstraße dient, um verschiedene kleinere Zentren miteinander zu verbinden. Das besondere an Mira ist sicherlich die traumhaft schöne Natur, die den Ort umgibt und die man am besten zu Fuß, mit dem Fahrrad oder bei einem Bootsausflug durch die stillen Gewässer auf sich einwirken lassen sollte. Dabei kann man dem interessanten Ecomuseum einen Besuch abstatten, es besitzt sowohl einen Ausstellungraum, als auch eine einschlägige Bibliothek.

Weiter geht es nach Musile di Piave, einem winzigen Ort, in dem das Rathaus eine besondere Rolle spielt. Zum einen beherbergt es sehenswerte Funde aus römischer Zeit, zum anderen wird bis zum heutigen Tag ein Brauchtum gepflegt, bei dem der Bürgermeister die Hauptrolle inne hat. Jeden 7. August bekommt er vom Bürgermeister der nahegelegenen Ortschaft San Donà di Piave 2 Kapaune überreicht.  Diese  Tradition geht zurück auf das Mittelalter. Bei einer Überschwemmung änderte sich der Lauf des Flusses Piave und verschob die Kapelle San Donato nach Musile. Die Einwohner beider Örtchen kamen überein,  dass die Bevölkerung von Musile sich der Kapelle annehmen würde, während die Leute von San Donato dafür im Gegenzug jährlich zwei Kapaune stiften würden.

Sollten Sie nun Lust auf Sonne und Meer bekommen haben, empfehlen wir Ihnen, im nahen Eraclea Halt zu machen. Es ist eine wahre Wohlfühloase mit traumhaften Ausblicken auf die Natur.

Gleichermaßen reizvoll sind auch die weiten Strände von Cavallino Treporti, auch hier beleben rosa Flamingos das ohnehin schon zauberhafte Bild der Landschaft und bereichern es um einen Hauch von Magie.

Die Provinz von Venedig gleicht einer Palette von angenehmsten Überraschungen, die sich Stück für Stück entfalten, aufs trefflichste untermalt von den vielen Vorteilen, die ein Agriturismo bieten kann. Beispielsweise die landestypische Hausmacherkost wie „Fegato alla Veneziana“ (Leber venezianisch), „Baccalà“ (Stockfisch), „Riso e Bisi“ (Reis mit Erbsen gemischt) oder „Polenta“, die nie fehlen darf.

Wussten Sie, dass....
Wenn es um Transgression geht, war Venedig, die „Serenissima“ (Heiterste) möglicherweise ein Vorbild von Amsterdam. Bereits im 13. Jahrhundert hatte die Stadtregierung in der Nähe des Rialto ein Rotlichtviertel eingerichtet, das den ca. 10 000 Kurtisanen als Wohnstatt zugewiesen wurde. Neugierige Passanten konnten bei ihren Spaziergängen die Damen bewundern, die die Attribute ihrer Schönheit vom Balkon aus zur Schau stellten.
Es gab auch sehr strenge Verhaltensregeln. So durften Kurtisanen keine Osterien besuchen und nur an Samstagen durch die Stadt flanieren.


Michela Bilotta
Agriturismo.com | site map | | Und wer sind wir? | Melden Sie sich für die Newsletter an

Copyright ® 1998 - 2019 Agriturismo.com Srl
Tutti i diritti sono riservati [ privacy ]

Agriturismo.com S.r.l.
Società soggetta a direzione e coordinamento da Uplink Web Agency S.r.l.
P. Iva 02143170518
Cap. Soc. Euro 110.000,00 i.v.