Send to your email
Urlaub auf dem Bauernhof
Suchen Sie Ihre Bauernhof
Visualizza i nostri agriturismi in italia Sardegna Sicilia Abruzzo Puglia Calabria Trentino-Alto Adige Valle d'aosta Friuli-Venezia Giulia Veneto Lombardia Marche Campania Umbria Emilia Romagna Piemonte Lazio Basilicata Molise Toscana Liguria
Wählen Sie eine Region
Wählen Sie eine Provinz
  • Romantisches Wochenende
  • Familie & Kinder
  • Abenteuer
  • Kunst und Kultur
  • Enogastronomia
  • Wellness
  • Eco friendly
  • Trekking
  • Radfahren
  • Golf
  • Reiten
  • Wassersport
  • Wintersport
  • Shopping
  • Religiöse Pilgerfahrten
  • Meer
  • Hügel
  • Bergen
  • See
  • In der Nähe der Hauptstadt
  • In der Nähe der Bahnhof
  • Biohof
  • Erlebnisbauernhof
  • Restaurant
  • Vollpension
  • Halbpension
  • Frühstück
  • Tiere erlaubt
  • Swimming Pool
  • Landestypische Produkte
  • Kinderspielplatz
  • Kunststädte
  • Jagd
  • Fischerei
  • Tischtennis
  • Bogenschießen
  • Yoga
  • Tennis
  • Biologische Produkte
  • Produktion/Verkostung/Wein/Öl
  • Behinderte
  • Kreditkarte

 

 

 

 

 

Entdecken Sie die Region Molise und seine berühmten Glocken

Ferien in einem Agriturismo im Molise, dem unberührten Herzen Italiens

Entdecken Sie die Region Molise und seine berühmten Glocken



Zu Recht ist diese Region stolz darauf, nicht in den Sog des Massentourismus geraten zu sein. Sie ist tatsächlich noch ein weitgehend unberührter Teil von Italien, eine Gegend, in der Gastfreundschaft, Traditionen und gute Küche die Hauptbestandteile ihrer Anziehungskraft bilden.
Die gegensätzlichen Landschaften von Meer und Bergen, Natur und kleinen Dörfern, bieten für jeden Besucher ein buntgemischtes Menü an Sehenswertem.

Schon die Provinzhauptstadt Campobasso spiegelt diese Vielfältigkeit wieder.  Der mittelalterliche Teil mit dem Schloss Monforte besteht aus verwinkelten Gassen und steinernen Gebäuden, in deren antike Portale das Wappen adeliger Familien eingemeißelt ist. Der andere Teil der Stadt hingegen entstand im 18. Jahrhundert und entspricht den Kriterien einer Gartenstadt mit weitläufigen Grünflächen und luftigen Piazze. Ein gastronomischer Hochgenuss dieser Provinz sind die Eiernudeln, die von Hand zubereitet und mit einem rustikalen Sugo alla Molisano serviert werden. Natürlich darf lokaler, geriebener Pecorino nicht fehlen, der auch heute noch eng mit der Tradition des Almauftriebes verbunden ist und zu den herausragenden Produkten dieser Region gehört.

Nicht weit von hier befindet sich der kleine Ort Cercemaggiore mit nur 4000 Einwohnern. Saubere Luft und genuine Nahrungsmittel lassen ihn zu einer der besonders kostbaren Perlen werden, mit der sich das abwechslungsreiche Molise schmücken kann. Einen Besuch wert ist das Santuario di S. Maria della Libera. Nach einer Volkslegende wurde es an dem Ort errichtet, an dem ein Bauer 1412 die wunderwirkende Statue einer Madonna aus dem 12./13. Jahrhundert gefunden hat.

Die zweite Provinzhauptstadt ist Isernia, ein Kreuzpunkt verschiedener Kulturen. Sehr gut erkennbar ist dies an der herrlichen „Fontana Fraterna“, die aus Materialen verschiedenster Epochen erbaut wurde. Von schlichter Eleganz ist der Palazzo D’Avalos aus dem Jahr 1694, im Auftrag des Prinzen Diego D’Avalos erstellt, der heute den erlesenen Rahmen für ein Café dieser Stadt bildet.

Grüne Hügel, Olivenhaine, Weinberge und urbane Zentren mit einem bedeutenden geschichtlichen Hintergrund sind jedoch nur eine Seite des Molise. Es verfügt auch über besondere Traditionen, wie die „ndocciata“ di Agnone. Jedes Jahr am 24. Dezember werden tausende riesiger, von Hand gefertigter Fackeln durch die ganze Stadt getragen. Die feierliche Prozession, deren tieferer Sinn seit Generationen an die Nachfahren weitergegeben wird, beruht auf antiken Riten, bei denen die Wiedergeburt des Lichtes gefeiert wurde. Darüberhinaus ist Agnone in der ganzen Welt für seine Glockengießerei berühmt geworden, deren Ursprünge auf das Jahr 1040 zurückgehen.  Wunderschöne Exemplare kann man im „Museo delle Campane“ bewundern. Ihr paradiesischer Klang führt uns noch kurz ins Paradies der Gaumenfreuden in Form einer süßen Köstlichkeit, der „ostie di Agnone“, für diese Gegend typische Plätzchen, die mit Schokolade und Nüssen gefüllt sind.

Heutzutage ist das Molise der ideale Ort für die Verwirklichung von Initiativen auf den verschiedensten Gebieten. Es verfügt unter anderem über ausgezeichnete Unterbringungsmöglichkeiten. Insbesondere die komfortablen Agriturismi, sind ein willkommener Pluspunkt für jeden Besucher, der auf seiner Entdeckungsreise durch diesen Landstrich mit einer nahezu unerwarteten Schönheit von Kunst und Natur beschenkt wird.

Wussten Sie schon, dass...
Die Liebesgeschichte von Romeo und Julia gehört sicherlich zu den berühmtesten auf der Welt. Es scheint jedoch, dass sich Ähnliches auch in Campobasso zugetragen hat, genauso romantisch und genauso tragisch. Im Jahr 1587 verliebten sich die junge Delicata Civerra, die der Familie der Crociati angehörte und der schöne Fonzo Mastrangelo aus der Familie der Trinitari ineinander. So groß war der Zorn des Vaters von Delicata, als er davon erfuhr, dass er sie in ein feuchtes Verlies seines Schlossturmes sperrte. Die junge Frau, von Liebesqualen gemartert, erkrankte schwer. Ein Priester erreichte schließlich, dass die beiden verfeindeten Familien Frieden schlossen und die jungen Leute heiraten konnten, kurz bevor Delicata verstarb. Ihr Grabmal befindet sich in der Kirche San Giorgio, der ältesten Kirche von Campobasso.



Michela Bilotta
Agriturismo.com | site map | | Und wer sind wir? | Melden Sie sich für die Newsletter an

Copyright ® 1998 - 2020 Agriturismo.com Srl
Tutti i diritti sono riservati [ privacy ]

Agriturismo.com S.r.l.
Società soggetta a direzione e coordinamento da Uplink Web Agency S.r.l.
P. Iva 02143170518
Cap. Soc. Euro 110.000,00 i.v.